GUSTAV-HEINEMANN-SCHULE

Kooperative Gesamtschule in Hofgeismar

Das Klimaboot macht Station an der GHS

Die Klassen G8a/b/c  erprobten vom 21. bis 23. Juni 2017 ein Veranstaltungsangebot zum Thema Klimawandel.

Zum Projekteinstieg am Mittwoch wurden Schülerfragen gesammelt:  Warum ist der Klimawandel ein Problem?  Wie beeinflusst der Mensch das Klima?  Kann ich selbst etwas tun, um das Klima zu retten?

Während der sich anschließenden Lernwerkstatt Klima wurde durch einen theoretischen Input, aber auch durch ein großes Angebot an Experimenten der Unterschied zwischen dem natürlichen und dem durch menschliche Eingriffe bewirkten Anteil des Treibhauseffekts erarbeitet. Im Zentrum standen die Bedeutung des Gases CO2 für den Klimawandel sowie die weltweiten Auswirkungen der Erwärmung. Zum Abschluss des ersten Tages gab es konkrete Tipps zur Verringerung von CO2-Emissionen.

Am Donnerstag konnten sich die Schülerinnen und Schüler für einen der drei folgenden Workshops entscheiden: Erneuerbare Energien, Klimagerechtigkeit - Klimaflucht sowie Bau von Solarautomodellen.  Die Konzeption der Solarautos forderte Kreativität und technisches Verständnis, denn die entstandenen Modelle stellten sich zum Schluss einem Rennen. Der Workshop Klimagerechtigkeit beleuchtete die Ursachen der Klimaflucht. Die Jugendlichen versetzten sich in die Situation von Menschen, die zum Beispiel durch zunehmende Dürre oder Überschwemmungen ihre Lebensgrundlage verlieren. Der Workshop Erneuerbare Energien beschäftigte sich mit verschiedenen Anwendungsbeispielen wie Windkraft- oder Photovoltaikanlagen.

Am Freitag nahmen die Jugendlichen als Vertreter der Länder Ägypten, Indien, USA, Deutschland und des Inselstaates Tuvalu an einer simulierten Klimakonferenz teil. Bei dieser Sitzung ging es um die Frage: Wie kann man trotz unterschiedlicher ökologischer sowie ökonomischer Voraussetzungen und Bedürfnisse gemeinsam einen Weg finden, den von Menschen gemachten Klimawandel aufzuhalten? Es wurde intensiv diskutiert. Die Schülerinnen und Schüler stellten Forderungen, schmiedeten Bündnisse und handelten Verträge aus.

Nach drei Tagen, angefüllt mit Informationen und praktischen Erfahrungen zum Thema Klimawandel, lichtete das Klimaboot seinen Anker in Richtung Zukunft.

Gelesen 449 mal