GUSTAV-HEINEMANN-SCHULE

Kooperative Gesamtschule in Hofgeismar

neue Ausstattung für die Sporthalle

Übernommen aus diesem Artikel: https://www.landkreiskassel.de/pressemitteilungen/2022/april/sporthallen.php

Die Sportförderung ist ein wichtiges Thema für den Landkreis Kassel. Neben dem Neubau und der Modernisierung gehört dazu auch die Sicherheit und gute Ausstattung der kreiseigenen Sporthallen. Um dies zu gewährleisten, werden die vorhandenen Turn‐ und Sportgeräte in den Hallen regelmäßig überprüft, um kleinere Schäden frühzeitig zu erkennen und zu reparieren. „Wo dies nicht mehr möglich ist, werden die Turn‐ und Sportgeräte schnellstmöglich ersetzt und teilweise auch ergänzt“, erklärt Landrat Andreas Siebert. Ziel sei es für den Schulsport möglichst gute Bedingungen und ein abwechslungsreiches Bewegungsangebot zu schaffen.

So sind für die Langenbergschule in Baunatal‐Großenritte und die Hermann‐Schafft‐Schule in Fuldabrück‐Dennhausen Anschaffungen im Wert von rund 18.000 Euro geplant. Für die Erpetalschule in Wolfhagen‐Wenigenhasungen wurden Sportgeräte im Wert von rund 6.500 Euro bereits bestellt. Im vergangenen Jahr erhielt die Wiesenbergschule in Hümme zwei neue Sprungbretter und einen Übungsschwebebalken. Auch die Grundschule „Zur Friedenseiche“ in Hombressen erhielt zwei neue Sprungbretter. Und die Gustav‐Heinemann‐Schule Hofgeismar freute sich über neue Badminton‐ und Volleyballpfosten sowie Weichbodenmatten und Schwimmbretter. Gesamtkosten: Rund 7.500 Euro.

„Bei Neuanschaffungen sprechen wir mit der jeweiligen Schulleitung und den die Halle nutzenden Vereinen“, betont Siebert. „Durch dieses Zusammenspiel kennen alle Beteiligten die jeweiligen Bedarfe und wir können die Beschaffungen zielgenau abstimmen. Es macht nämlich keinen Sinn, wenn Kreis und Vereine dieselben Sportgeräte anschaffen“, so der Landrat.

Die entsprechenden Kompetenzen wurden vom Landkreis im Fachbereich Schulen, Sport und Mobilität zusammengefasst. Dort ist man nun für die Anschaffung aller mobilen Turn‐ und Sportgeräte zuständig und kann gleichzeitig die Vereine bei Gerätebeschaffungen und bei der Antragstellung für Fördermittel beraten. „Der Landkreis selbst stellt in diesem Jahr Mittel in Höhe von 120.000 Euro für Beschaffungen und Baumaßnahmen der Sportvereine zur Verfügung“, betont Fachbereichsleiter Uwe Koch. Die Vereine könnten aber zusätzlich noch bei den Städten und Gemeinden sowie dem Landessportbund Hessen und dem Land Hessen Zuschüsse beantragen.

(v.l.) Peter Seidl (stellv. Schulleiter der Gustav‐Heinemann‐Schule), Landrat Andreas Siebert, Anne Petzold (Schulleiterin Wiesenbergschule Hümme) und Peter Stederoth (Fachleiter Sport an der Gustav‐Heinemann‐Schule)

Gelesen 403 mal Letzte Änderung am Freitag, 08 April 2022 16:04

Aktuelle Hinweise

Kontakt

Gustav-Heinemann-Schule

 

Adolf-Häger-Straße 8
34369 Hofgeismar
Tel. 05671-99770
Fax 05671-997733
E-Mail (hier klicken)