GUSTAV-HEINEMANN-SCHULE

Kooperative Gesamtschule in Hofgeismar

Darstellendes Spiel

Robinson im Dschungelcamp?! Schülerinnen und Schüler der Theater-AG zeigen Freitag, der 13.

An einem Freitag, d. 13. steigt eine Gruppe ganz unterschiedlicher Typen gemeinsam in ein Flugzeug nach Bangkok. Wie könnte es auch anders sein, stürzt dieses Flugzeug am sprichwörtlichen Unglückstag ab. Die Urlauber stranden auf einer scheinbar verlassenen Insel und müssen von nun an miteinander klarkommen, um überleben zu können. Wie ihnen dies gelingt, zeigte die Theater-AG der Gustav-Heinemann-Schule einem großen Schülerpublikum am letzten Tag des Schuljahres in ihrem neuen Stück Freitag, d. 13 (frei nach Peter Reul).
17 Schülerinnen und Schüler der Jahrgänge 6 bis 8 aller Schulzweige hauchten der Mischung aus typischer Robinsonade und Reality-TV gemeinsam Leben ein und überzeugten in lustigen Momenten, ebenso wie in zum Nachdenken anregenden Szenen. Ein Jahr haben die Schülerinnen und Schüler gemeinsam mit Frau Dr. Hoffmann-Deist an der Inszenierung des Stücks gearbeitet. Ein besonderer Dank gilt zudem Gunnar Wachenfeld, der sich professionell und zuverlässig um die technische Unterstützung kümmerte.
Auch im nächsten Schuljahr wird es wieder ein Stück dieser vielseitigen Truppe geben.

Die Kunst ein Stück zu schreiben

Am 07. Juni zeigte die Theater-AG der GHS ihr neues Stück - zunächst vor einem Publikum aus Mitschülerinnen und Mitschülern, am Abend vor stolzen und begeisterten Eltern, Verwandten und Freunden. Lediglich vier Schülerinnen bewiesen in „Die Kunst ein Stück zu schreiben“, dass es keine große Gruppe braucht, um einen Theaterbühne zu füllen. Die Schauspielerinnen überzeugten von der ersten bis zur letzten Szene und zeigten auf eine humorvolle Art und Weise, welche Schwierigkeiten auch professionelle Autoren haben können, wenn man von der Angst vor dem leeren Blatt gepackt wird.Auch im nächsten Jahr möchte die Theater-AG wieder ein Stück inszenieren, Annalena Karger, Jennifer und Victoria Gisick, Aileen Kohlenberg und Frau Dr. Hoffmann-Deist freuen sich auf Verstärkung der Truppe.

 

Gelesen 6494 mal Letzte Änderung am Montag, 21 August 2017 18:06

Medien